Barking Riverside Extension

Barking Riverside Extension

Im Osten Londons wird eine der größten Stadterweiterungen der Stadt errichtet. Zur Anbindung an den öffentlichen Verkehr wird eine neue Station, gennant Barking Riverside, errichtet.

Im Osten von London soll die Station Barking Riverside zur Anbindung an das gleichnamige Stadterweiterungsgebiet für 10 800 neue Wohnungen errichtet werden. Dazu wird eine Brücke errichtet, um den Tilbury Loop zu überwinden. Als Fahrbahnsystem ist eine Feste Fahrbahn der Bauart Slab Track Austria (STA) geplant. Als Übergang zum Schotteroberbau wird ein Fahrbahnübergang auf Erdbauwerk benötigt.

Die Schembera Consulting ZT unterstützt die Rhomberg Sersa UK bei der Interpretation der Schiene-Tragwerk Interaktion bezüglich der Erfordernisse für die Fahrbahnplanung als Grundlage für die Fahrbahnplanung. Außerdem fungieren wir als Prüfer der Planung für die Feste Fahrbahn im Systme Slab Track Austria (STA), der Weichen und der Übergangsbereiche zum Schotteroberbau.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist pdf-symbol.jpg
Download Referenzblatt